Morgenmuffel aufgepasst: Das sind die besten Lichtwecker

Das Thema Aufstehen liegt dir einfach nicht: Egal wann du in der Früh aufwachst, du hast ständig das Gefühl, es wäre der falsche Zeitpunkt? Du bist wie gerädert und heilfroh, wenn du es irgendwie bis ins Büro schaffst? Der Snooze-Button ist dein bester Freund?

Dann ist ein Lichtwecker möglicherweise genau das Richtige für dich. Während ein gewöhnlicher Wecker dich unsanft aus dem Schlaf reißt, wirst du mit einem Lichtwecker stressfrei und natürlich wach. Dazu erzeugt er langsam heller werdende Lichtverhältnisse.

In diesem Artikel findest du die wichtigsten Informationen zum Thema Lichtwecker. Wir …

  • stellen dir zunächst die besten Lichtwecker (und alle Testsieger) vor,
  • erklären, wie ein Lichtwecker überhaupt funktioniert
  • und bringen dir bei, worauf du beim Kauf deines neuen Lichtweckers genau achten solltest.

Die besten Lichtwecker im Vergleich

Alle, die es besonders eilig haben, finden hier bereits, was sie suchen: nämlich die besten Produkte des Jahres in einer übersichtlichen Liste.

Dazu haben wir uns jede Menge Testberichte angesehen und anhand der zuverlässigsten unsere Meinung gebildet.

Bodyclock Luxe 750d
Lumie
200 Lux
Lichtintensität
Details

Wie der Name schon vermuten lässt, ist die Bodyclock LUXE die Luxusvariante unter den Lichtweckern. Neben einem Sonnenaufgang zum natürlichen Aufwachen kannst du damit auch einen entspannenden Sonnenuntergang imitieren.

Dabei wird sogar das störende Blaulicht ausgefiltert. Im Gegensatz zu anderen Geräten bietet die Bodyclock mehrere Audiofunktionen: Radio (Achtung nur DAB), Bluetooth und USB-Eingang. Wir empfehlen die Bodyclock Luxe vor allem Menschen, die neben einem entspannten Aufwachen auch Wert auf die Soundqualität legen.

Produkteigenschaften

200 Lux (Lichtintensität) schwarz, silber (Farbe)

Was uns gefällt

Weniger blaues Licht  Dämmerungsfunktion  inkl. Radio (DAB), Bluetooth und USB-Eingang) 20 Weck- und Einschlafklänge  gute Lautsprecher 

Was uns nicht gefällt:

Bedienung nicht ganz so einfach 
alle Details anzeigen
WL 75 Lichtwecker mit Radio
Beurer
2000 Lux
Lichtintensität
Details

Der Lichtwecker von Beurer bietet tolle Funktionen: Er weckt dich mit langsam heller werdendem LED-Licht, wenn du willst, spielt er dabei sogar eine Melodie oder schaltet das Radio ein. Abends kannst du das Gerät als Leselampe verwenden.

Das Beste: Steuern kannst du den Lichtwecker ganz bequem über dein Smartphone.

Produkteigenschaften

2000 Lux (Lichtintensität) weiß, silber (Farbe)

Was uns gefällt

Detaillierte Einstellung über App  einfache Bedienung der Basisfunktion  Schlummerfunktion  6 Aufwachmelodien  inkl. Radio  Lichtintensität einstellbar 

Was uns nicht gefällt:

Etwas kleines Display 
alle Details anzeigen
HF3520 Wake-Up Light
Philips
300 Lux
Lichtintensität
Details

Das Philips Wake-up Light weckt dich sanft mit bis zu 20 Helligkeitsstufen. Dabei passt er sich auch an die Lichtverhältnisse an. Leider ist die Lichtintensität lediglich 300 Lux – was zum Aufwachen jedoch ausreicht.

Zusätzlich hast du die Wahl zwischen 5 natürlichen Wecktönen wie Vogelgezwitscher bzw. Meeresrauschen oder dem Radio. Der Tageslichtwecker ist für alle zu empfehlen, die sich einen einfach zu bedienenden, aber funktionalen Lichtwecker wünschen.

Produkteigenschaften

300 Lux (Lichtintensität) Weiß, silber (Farbe)

Was uns gefällt

5 Stufen (von sanftem Morgenrot zu natürlichem Tageslicht) Display mit Touchpad  Smart Snooze Funktion  inkl. 5 natürliche Wecktöne  Dämmerungsfunktion 

Was uns nicht gefällt:

Nicht so langlebig (viele Kunden berichten, dass nach 2- 3 Jahren das Licht ausgeht)
alle Details anzeigen
Medisana 45115 WL 460 Lichtwecker
Medisana
250 Lux
Lichtintensität
Details

Dieser Lichtwecker hilft dir, natürlich einzuschlafen und morgens sanft aufzuwachen. Ganz nebenbei gibt es hier ein integriertes Radio und die Möglichkeit MP3 abzuspielen. Die langlebige und energiesparende Beleuchtung kann in 7 verschiedenen Farben leuchten.

Im Gegensatz zu anderen Wake up Lights fällt der Medisana Lichtwecker recht groß aus. Besonders würden wir das Medisana Gerät Menschen empfehlen, die sich nicht bloß das Aufwachen, sondern auch das Einschlafen erleichtern möchten. Teste es am besten selber: Die Dämmerungsfunktion bzw. das rote Licht fördert die Produktion von Melatonin und helfen dir dich zu entspannen.

Produkteigenschaften

250 Lux (Lichtintensität) Weiß (Farbe)

Was uns gefällt

Viele Farben  inkl. Radio und MP3  rotes Licht zum Einschlafen  Snooze-Funktion  8 verschiedene Naturklänge (Vogelgezwitscher, Meeresrauschen, Kaminfeuer, Regen, …)

Was uns nicht gefällt:

Recht groß  Einstellen ist nicht ganz so einfach 
alle Details anzeigen

Die Vorteile des Lichtweckers

Morgens bist du eigentlich immer müde und schlecht gelaunt? Oft liegt das auch am unsanften Wachwerden zur falschen Zeit bzw. an einem schlechten Schlaf-Wach-Rhythmus. Da kann ein Lichtwecker Abhilfe verschaffen.

Es werde Licht

Besonders in der dunklen Jahreszeit wie Herbst oder Winter sind die richtigen Lichtverhältnisse enorm wichtig! Die meisten Lichtwecker verschaffen dir eine Extraportion Tageslicht. Die Lichtintensität beträgt meist bis zu 300 Lux, was dich mit zusätzlicher Energie versorgt und die Stimmung verbessern kann.

Angenehm wach werden

Während es beim Schlafen ja generell vor allem dunkel sein sollte, kann in der Früh natürliches Tageslicht im Zimmer nicht schaden. Wer jedoch keine automatischen Jalousien hat und sich diesen Luxus auch nicht leisten will, für den ist ein Lichtwecker eine gute Alternative.

Das Aufwachen mit Licht bietet eine Alternative zum altbekannten Klingelton des Weckers und reduziert bereits am Morgen den Stress. Damit beginnst du deinen Tag so angenehm wie möglich!

Wie funktioniert ein Lichtwecker

Die Funktionsweise eines Lichtweckers ist einfach, aber effektiv. Kurz gesagt: Durch eine Extraportion Licht startest du gut in den neuen Tag!

Wake-up Lights erzeugen langsam heller werdende Lichtverhältnisse im Raum, so wie bei einem Sonnenaufgang in der Natur.

  • Die Produktion des Energiehormons Cortisol wird angeregt.
  • Dadurch fühlst du dich morgens frischer und aufgeweckter!

Diese Funktionen lassen sich auch wissenschaftlich nachweisen: Das Aufwachen mit dem Tageslichtwecker sorgt nicht nur für mehr Energie, sondern auch eine bessere Stimmung!

Was ist Melatonin?

Melatonin ist ein schlafförderndes Hormon, das in der Zirbeldrüse gebildet wird. Gemeinsam mit anderen Komponenten ist es für die Steuerung des Schlaf-Wach-Rhythmus verantwortlich.

In der Dunkelheit produziert der Körper mehr Melatonin, was uns aufs Schlafen vorbereitet. Licht kann die Produktion von Melatonin verhindern. Deshalb ist es sehr wichtig den Schlafbereich gut abzudunkeln.

Was ist Cortisol?

Cortisol ist ein Stresshormon und könnte als Gegenspieler zum Melatonin bezeichnet werden. Da es vor allem in der zweiten Nachthälfte produziert wird, soll es den Körper auf das Aufwachen vorbereiten.

Besonders empfehlen wir dir einen Lichtwecker, wenn du im Herbst oder im Winter vermehrt Probleme mit dem Einschlafen hast. Da es nur wenige Stunden hell ist, kann das Hormon Melatonin auch tagsüber erhöht sein.

Eigentlich sollte dies aber nachts für einen guten Schlaf sorgen. Ein weiterer guter Rat für alle, die nicht gut schlafen können ist weißes Rauschen. Mittlerweile gibt es bereits Geräte die mehrere Funktionen in einem Modell vereinen.

Was du beim Kauf eines Lichtweckers beachten solltest

Du möchtest wissen, auf welche Kriterien du beim Lichtwecker auf keinen Fall verzichten solltest? Dann sind die folgenden Punkte interessant für dich. Während einige Funktionen nur praktische Spielereien sind, solltest du beispielsweise bei der Lichtintensität keine Kompromisse eingehen.

Lichtintensität

Das Licht des Weckers soll in der Früh die Produktion des Wachhormons anregen. Deshalb ist es enorm wichtig, dass das ausgesendete Licht sehr hell ist. Eine Lichtintensität von mindesten 300 Lux ist unerlässlich.

Variabel einstellbare Aufwachzeiten

Besonders gut gefallen uns Schlaf-Gadgets, wenn sich Einstellungen nach eigenem Belieben ändern lassen. So sollte es zum Beispiel möglich sein, die Aufwachzeit zwischen 20 bis 40 Minuten festlegen zu können.

Unterschiedliche Wecktöne

Wer sich zusätzlich auch noch akustisch wecken lassen möchte, der sollte darauf achten, dass mehrere Wecktöne abgespielt werden können. Einige Modelle verfügen dabei über natürliche Töne wie z. B. diverse Naturgeräusche.

Welche Modelle gibt es?

In den letzten Jahren hat sich der klassische Lichtwecker stark weiterentwickelt. Das freut uns natürlich, denn so gibt es viele neue Produkte, die immer wieder getestet und verbessert werden. Trotzdem sind im Handel oder online noch nicht so viele verschiedene Arten von Lichtweckern erhältlich.

Lichtwecker ohne Ton

Das Aufwecken in der Früh erfolgt hier lediglich über das Licht. Da beim Aufstehen oft das Erreichen mehrerer Sinne notwendig ist, würden wir dir einen Lichtwecker empfehlen, der zusätzlich auch einen Weckton oder eine Melodie spielt.

Lichtwecker mit Ton

Zusätzlich zum Aufwachen mit dem heller werdenden Licht, verfügt dieser Wecker auch über akustische Signale, die den Prozess verstärken. Meist kannst du dich hier zwischen verschiedenen Melodien oder Naturgeräuschen entscheiden.

Lichtwecker mit Dämmerungsfunktion

Viele Tageslichtwecker bieten mittlerweile auch diesen Dämmerungsmodus, wobei das Licht und die abgespielten Klänge langsam immer weiter abnehmen. Das hilft dir zudem besser Einzuschlafen.

FAQ – Häufige Fragen

Du hast eine konkrete Frage zum Thema Lichtwecker? Falls du die Antwort darauf nicht in unseren FAQs findest, schreib uns eine Nachricht und wir tun unser Bestes um sie zu beantworten.

Warum brauchst du einen Lichtwecker?

Ein Lichtwecker hilft dir, natürlich aufzuwachen: Dazu nutzt er verschiedene Lichtstufen.

Wenn du morgens oft nicht aus dem Bett kommst oder dich ständig schlapp fühlst, kann dir ein Lichtwecker eine Hilfe sein. Je nach Einstellung, simuliert er beispielsweise einen Sonnenaufgang, sodass du von selber aufwachst.

Wie funktioniert ein Lichtwecker?

Der Lichtwecker weckt dich, in dem er einen Sonnenaufgang imitiert. Das heißt, im Raum wird es heller und heller.

So regt er die Produktion des Wachhormons Cortisol an und du fühlst dich morgens frischer. Studien zeigen, dass der Lichtwecker so nicht nur für mehr Energie sorgt, sondern auch für eine bessere Stimmung!