Die besten Reisekissen für deinen Urlaub im Vergleich

Du freust dich schon seit einem halben Jahr auf den wohlverdienten Urlaub – nur die Reise an sich bereitet dir Sorgen? Die meisten waren schon einmal in dieser Situation:

Egal ob du mit dem Flugzeug, dem Bus, dem Zug oder dem Auto verreist, nach ein paar Stunden ist einfach keine Position mehr angenehm. Dein Nacken ist verspannt, es dröhnt in deinem Kopf und die Beine fühlen sich seltsam zappelig an.

Man möchte am liebsten aufspringen, sich strecken und seltsame Töne von sich geben – das ist jedoch meist nicht möglich. Um es dir zumindest ein wenig bequem machen zu können, ist gar nicht so viel notwendig.

Schon ein einfaches Reisekissen kann dein Wohlbefinden unterwegs deutlich erhöhen.

Reisekissen
J Pillow
Polyester
Füllung
Details

Dieses Reisekissen denkt weiter! Es bietet eine Abpolsterung und Unterstützung in vier wichtigen Bereichen: Kopf (hinten und seitlich), Nacken und Kinn.

So hindert es den Kopf daran, von Seite zu Seite oder nach vorne zu fallen. Damit steht einem gemütlichen Nickerchen unterwegs (oder auch zu Hause auf dem Sofa) nichts mehr im Weg.

Nicht umsonst ist das Modell von J Pillow ein Bestseller online und wurde von den Konsumenten zum besten Reisekissen gewählt.

Produkteigenschaften

Polyester (Füllung) Waschmaschine (Reinigung)
alle Details anzeigen
Nackenkissen
Cabeau
Memory-Schaumstoff
Füllung
Details

Bei der Entwicklung und Umsetzung dieses Reisekissens haben sich die Hersteller einiges gedacht. Im Gegensatz zu anderen u-förmigen Reisekissen wurde mehr auf die Details geachtet: Der erhöhte Schaumstoff rund um die Seiten erleichtert das Schlafen und stützt den Kopf bzw. Das Kinn.

Als Zusatz erhalten Käufer einen waschbaren Bezug und gratis Ohrstöpsel. An der Seite des Reisekissens befindet sich sogar eine Tasche für das Smartphone bzw. den MP3 Player.

Produkteigenschaften

Memory-Schaumstoff (Füllung) Bezug (Reinigung)
alle Details anzeigen
Aufblasbares Nackenkissen
Kmall
Luft
Füllung
Details

Das aufblasbare Nackenkissen von Kmall bietet einiges an Überraschungen: Es ist mit einem Pumpenventil ausgestattet und lässt sich so automatisch aufblasen.

Doch auch die ergonomische Form hat einiges zu bieten. Zwei Hügel an der Rückseite sorgen für den richtigen Rückensupport. Im Paket enthalten ist außerdem eine kleine Tasche. So lässt sich das aufblasbare Kissen ganz leicht im Gepäck verstauen.

Produkteigenschaften

Luft (Füllung) Bezug (Reinigung)
alle Details anzeigen

Reisekissen – für wen und in welcher Situation?

Besonders Menschen, die regelmäßig verreisen oder sehr lange Reisen unternehmen, können enorm von einem Reisekissen profitieren. Wer oft in der gleichen unbequemen Reisesituation ist, wird sich früher oder später darüber Gedanken machen, wie man sie verbessern könnte.

Um sich auf Reisen wohlzufühlen, ist es enorm wichtig, nicht allzu sehr vom gewohnten Kreislauf abzuweichen. Da ist gerade ein Schläfchen zur richtigen Zeit sehr hilfreich.

Enorm empfehlenswert ist der Kauf eines Reisekissens auch für Menschen mit Allergien: Hier kannst du selber bestimmen, aus welchem Material es besteht und bist auch selber für die Reinigung zuständig.

Was ist ein Reisekissen überhaupt?

Ein Reisekissen ist klein und kompakt genug, um es mit auf Reisen nehmen zu können. Natürlich kann die Unterscheidung auch nach Form oder Art der Verwendung erfolgen.

  • Ein Nackenstützkissen ist klein und so entworfen, um dem Kopf und Nacken beim Sitzen und auf Reisen Unterstützung zu bieten.
  • Einfache Nackenkissen können aber nicht nur auf Reisen, sondern auch zu Hause beim Lesen, Fernsehschauen oder Schlafen nützlich sein.
  • Alternativ lassen sich auch traditionelle, dünne Kissen einsetzen, wenn sie gut ins Gepäck passen. Dabei handelt es sich meist um Campingkissen.

Worauf solltest du beim Kauf eines Reisekissen achten?

Heute sind eine Unmenge an verschiedenen Reisekissen erhältlich. Viele verfügen über unterschiedliche Designs, Formen, Füllungen und Größen. Die Kategorie Reisekissen ist sogar noch besser gefüllt, als die der gewöhnlichen Kopfkissen.

Über die Jahre wurden Modelle immer wieder verändert und an neue Anforderungen angepasst. Welche besonderen Merkmale ein Reisekissen unbedingt bieten sollte, erfährst du hier:

Form

Reisekissen sind in verschiedenen Formen erhältlich, auch wenn die typische Version eine U-Form aufweist. So kann das Kissen perfekt über die Schultern gelegt werden und stabilisiert so den Kopf (er fällt nicht von Seite zu Seite, während du schläfst).

Heute haben viele Hersteller zusätzlich einen Schutz fürs Kinn angebracht. Dazu sind einige beispielsweise auf eine J-Form umgestiegen. Andere lassen sich direkt um den Hals oder den Körper wickeln.

Füllung

Auch das verwendete Füllmaterial ist für viele Menschen ein entscheidender Faktor. Häufig findet ein Schaumstoff mit Formgedächtnis oder eine Polyesterfüllung in Reisekissen seine Anwendung. Diese Füllmethoden sind übrigens auch für Allergiker auf Reisen zu empfehlen.

Ein großer Vorteil von Schaumstoff ist dabei, dass er sich problemlos anpassen kann. Zudem ist dieses Material heute viel günstiger als früher. Aber auch Polyester gilt als sehr angenehm und stabil.

Manche Reisekissen besitzen gar keine Füllung, sondern lassen sich mit Luft aufblasen. So passen sie ganz leicht in jede noch so kleine Tasche.

Größe & Gewicht

Leider gibt es bei Reisekissen keine konsistenten Größen wie beispielsweise bei Kopfkissen fürs Bett. Jeder Hersteller bzw.jJedes Kissen weist seine eigenen Dimensionen auf. Für gewöhnlich sind Reisekissen jedoch um die 25-30 cm lang, Kindergrößen um die 23 cm.

Beim Gewicht ist es wichtig, genau hinzusehen: Auf Reisen ist natürlich immer leichter besser. Leichtere Kissen lassen sich auch ohne Probleme länger auf den Schultern halten. So schläfst du besser und fühlst dich danach nicht verspannt.

Welche Reisekissen-Modelle gibt es?

Da Reisekissen über die Jahre immer wieder verbessert wurden, sind heute sehr unterschiedliche Modelle erhältlich. Neben der Unterscheidung nach der Form gibt es auch Kissen, die lediglich mit Luft zu füllen sind.

U-Form

Das traditionelle Reisekissen ist meist u-förmig. So kann es leicht auf den Schultern getragen werden und stabilisiert dabei sowohl den Hals, als auch den Kopf. Viele Menschen wünschen sich zusätzlich noch einen Schutz für das Kinn.

J-Form

Bei dieser Form des Reisekissens lässt sich zusätzlich auch das Kinn stabilisieren, was für viele Menschen beim Schlafen enorm wichtig ist. Besonders das seitliche Schlafen fällt so unterwegs um einiges leichter.

Luftkissen

Während Reisekissen mit einer Füllung automatisch mehr Platz im Koffer benötigen, sind Luftkissen sehr leicht. Wie der Name schon sagt, lassen sie sich einfach an Ort und Stelle mit Luft füllen.

Du benötigst weitere Tipps zum Thema? In unserer Kategorie „Schlafen auf Reisen“ findest du hilfreiche Tipps und Produkte.

Wozu brauchst du ein Reisekissen?

Ein Reisekissen hilft dir, auch unterwegs entspannt zu sitzen und einschlafen zu können. Durch seine praktische Form stabilisiert das Kissen deinen Kopf und den Nackenbereich, sodass der Kopf nicht hin und her fallen kann.

So fühlst du dich auch nach deiner Ankunft nicht verspannt oder müde.

Welche verschiedenen Reisekissen gibt es?
  • Traditionelle Nackenstützkissen sind oft u-förmig. Sie lassen sich leicht auf die Schultern legen und stützen so den Kopf.
  • Neuere Modelle weisen zusätzlich eine Stütze für das Kinn auf, andere lassen sich sogar um den Körper schlingen.
  • Sehr praktisch sind zudem Reisekissen, die aufblasbar sind. Diese passen nämlich ganz leicht in den Koffer.